Maisenkögerl Hund

Ich spüre es in meiner Rutenspitze: die Wander-Saison hat begonnen!

Und ihr wisst, was das für mich heißt: Gipfel stürmen ist wieder angesagt. Denn ich liebe es einfach, mich in den Bergen aufzuhalten. Die unberührte Natur, die frische Luft, die sportliche Betätigung fernab von jeder Zivilisation… Das ist einfach meins.

Oder – um es in den Worten meines Landsmannes Andreas Gabalier zu sagen:

„I’m a man from the mountain high that’s where I belong!“

Für alle Wander Anfänger oder für diejenigen, die es ruhig angehen wollen, habe ich heute einen besonderen Tipp: das Maisenkögerl aka Moasenkögerl.

Wanderung Maisenkögerl

Die Wanderung zum Maisenkögerl in Scharnstein im Almtal (Oberösterreich) ist keine echte Wanderung in dem Sinn, sondern eher ein Spaziergang. Die letzten Meter haben es allerdings in sich, denn da muss man richtig klettern, was gar nicht mal so ohne ist… Wer also das Gipfelkreuz erreichen will, muss ziemlich schwindelfrei sein.

Die meiste Zeit geht man durch einen Laubwald, der gerade im Frühling und Herbst sehr schön ist:

Moasnkogerl Wanderung Wald

Moasnkogerl Wanderung Wald

Es geht nur leicht bergauf, weshalb die Wanderung auch nicht anstrengend ist. Außerdem hat man die Kletter-Stelle vom Parkplatz aus in nicht einmal 30 Minuten erreicht.

Der Kletter-Part dauert ca. 10 Minuten und ist wie gesagt gar nicht mal so ohne. Man muss sich schon mit beiden Händen am Seil festhalten, um nicht abzustürzen. Daher gibt es von diesem Abschnitt auch keine Fotos… Ich hoffe, ihr verzeiht.

Doch es zahlt sich aus (und macht ja zudem auch richtig Spaß), denn wer sich drüber traut, hat am Schluss diesen tollen Ausblick:

Moasnkogerl Panorama

Moasnkogerl Gipfelkreuz

Moasnkogerl Gipfel Hund

Ich kann die Wanderung auf das Maisenkögerl mit Hund also allen empfehlen. Es ist ein schöner Sonntags-Spaziergang und je nachdem, wo man weg geht, dauert sie von 60 bis 120 Minuten. Wem das Klettern am Schluss zu schwierig ist, lässt diese letzten Abschnitt einfach aus und hat trotzdem ein nettes Panorama in wundervoller Natur.

Moasnkogerl Wald

*wuff wuff*
Herbert